Datenschutzerklärung des Fördervereins / Freundeskreises der Universität Passau e.V.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 lit. a, lit. b DSGVO) 

Die Adresse dieser Website ist https://ff-rewi-passau.de.

Verantwortlicher für den Datenschutz (Art. 2 Nr. 7 DSGVO) sind die Freunde und Förderer der Rechtswissenschaft an der Universität Passau e.V.

Der Verein wird vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden

Professor Dr. Christoph Herrmann, LL.M.
Dekanat, Universität Passau
Raum: JUR 213, Juridicum, Innstr. 39
94030 Passau

Telefon: +49 851 509 2330
Fax: +49 851 509 2332
E-Mail: christoph.herrmann@uni-passau.de 

Ein Datenschutzbeauftragter ist nicht zu bestellen (Art. 37 DSGVO, § 38 BDSG) und wurde nicht bestellt.

Verarbeitete Daten, Zweckbestimmung und Rechtsgrundlage (Art. 13 Abs. 1 lit. c, lit. d, lit. e, lit. f DSGVO)

Logdateien

Bei jedem Aufruf einer Seite unseres Internetauftritts erfasst der hierzu genutzte Server automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

    (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

    (2) Das Betriebssystem des Nutzers

    (3) Die IP-Adresse des Nutzers

    (4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs

    (5) Websites, von denen das System des Nutzers auf eine Seite unseres Internetauftritts gelangt

    (6) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in sog. Logfiles gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb unseres  Internetauftritts zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es wird das Interesse an der Rekonstruktion von technischen Fehlern sowie der möglichen Einleitung rechtlicher Schritte bei missbräuchlicher Nutzung verfolgt.

Von Ihnen verfasste Kommentare und Gästebucheinträge

Wenn Sie Kommentare oder Gästebucheinträge  auf der Website schreiben, werden alle von Ihnen im Kommentar-Formular eingegebenen Informationen, Ihre IP-Adresse sowie den User-Agent-String (durch den der Browser identifiziert wird) gespeichert. Die IP-Adresse und der User-Agent-String dienen zur Erkennung von Spam.

Aus der E-Mail-Adresse wird eine pseudonymisierte Zeichenfolge („Hash“) erstellt und dem Gravatar-Dienst übergeben, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzen. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes ist unter https://automattic.com/privacy/ abrufbar. Der Gravatar-Dienst übermittelt ein dort gespeichertes Profilbild, das gemeinsam mit von Ihnen erstellten Kommentaren angezeigt wird.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Kommentaren und Gästebucheinträgen ist Art. 6 lit. a DSGVO. Danach basiert diese allein auf Ihrer Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist.

Von Benutzern hochgeladene Mediendateien

Soweit Sie Fotos hochladen, werden die sog. Metadaten (inkl. des EXIF-GPS-Standorts) öffentlich bereitgestellt. Besucher dieser Website können Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und diese Standort-Informationen extrahieren.

Rechtsgrundlage für die Bereitstellung der Fotos ist Art. 6 lit. a DSGVO. Danach basiert diese allein auf Ihrer Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist.

Von Benutzern ausgefüllte Kontaktformulare

Bei der Übermittlung von Anfragen über das Kontaktformular werden Name, Emailadresse, Betreff und Anfrage per Email an den Vorstand des Vereins versandt. Sie erklären Ihre diesbezügliche Einwilligung.

Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Formulardaten ist Art. 6 lit. a DSGVO. Danach basiert diese allein auf Ihrer Einwilligung, die jederzeit widerruflich ist.

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf der Website schreiben, impliziert dies die Einwilligung, Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie bei weiteren Kommentaren diese Daten nicht erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang auf Ihrem Computer gespeichert.

Falls Sie ein Konto für diese Seite eingerichtet haben und sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich erfolgreich anmelden, werden einige Cookies eingerichtet, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Rechtsgrundlage für die Speicherung der Cookies ist Art. 6 lit. f DSGVO. Eine sichere Identifizierung der Nutzer ohne Cookies ist nicht möglich.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf der anderen Website angemeldet sind.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 lit. f DSGVO. Die Übermittlung von Daten bei eingebetteten Informationen lässt sich serverseitig nicht beeinflussen. Es handelt sich um eine technisch zwingende Begleiterscheinung.

Dauer der Datenspeicherung (Art. 13 Abs. 2 lit. a DSGVO)

Wenn Sie einen Kommentar oder einen Gästebucheintrag schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können Folgekommentare automatisch erkannt und freigegeben werden, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, werden zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben, gespeichert. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Ihre Rechte an den gespeicherten Daten (Art. 13 Abs. 2 lit. b, lit. c, lit. d DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Auskunft bezüglich der über Sie gespeicherten Informationen und deren Verarbeitung (Art. 15 DSGVO).

Sollten über Sie gespeicherte Informationen unzutreffend sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO).

Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir gespeichert haben, verlangen (Art. 17 DSGVO). Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen. Möglicherweise kommt stattdessen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) in Betracht.

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website haben oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export der personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die uns mitgeteilt wurden (Art. 20 DSGVO).

Sie haben das Recht der weiteren Verarbeitung Ihrer Informationen zu widersprechen (Art. 21 DSGVO).

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Datenübermittlung, automatisierte Einzelfallentscheidung

Eine automatisierte Einzelfallentscheidung findet nicht statt.

Kommentare und Gästebucheinträge werden von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht.